Londoner Kongress über Verbreitung und Hilfe

LONDONER KONGRESS ÜBER VERBREITUNG UND HILFE

Die „magische“ Verbreitungsformel! Mit einer Technologie, die nun in der Lage war, jeden Fall in Ordnung zu bringen, war die einzig verbleibende Hürde, die Menschen in Sitzung zu bekommen, sodass sie angewandt werden konnte. Das ist die Geschichte von L. Ron Hubbards Entdeckung von vier Buttons, die so wirkungsvoll sind, dass er sie das „Tödliche Quartett“ nannte.

Alles folgte aus seiner Beobachtung, dass Preclears, bevor sie Gewinne machen konnten, an ihren eigenen Fällen interessiert sein mussten. Aber er stellte fest, dass sich die meisten Leute unterhalb jeglichen Interesses befanden – sogar in Bezug auf das Leben selbst. Er verfolgte dies bis zur Grundlage zurück und stellte fest, dass der Hauptfaktor Hilfe war. Besonders frühere Hilfe hatte so oft versagt, dass die meisten dachten, sie sei nicht einmal möglich. Das war die Tatsache, die ihn zur Entwicklung der Presession-Prozesse führte – so genannt, weil sie notwendig waren, bevor irgendeine Sitzung überhaupt beginnen konnte –, um Preclears an einen Punkt zu bringen, an dem sie wussten, dass Hilfe möglich war, und sie nun interessiert daran waren, Hilfe zu erhalten!

Überdies entdeckte L. Ron Hubbard, dass dieselben Faktoren außerhalb des Auditingraums verwendet werden können und dass sie tatsächlich die Lösung für die Verbreitung selbst sind. In der Tat sorgten sie nicht nur dafür, dass jede beliebige Person an Scientology interessiert wurde, sondern – da sie einen Prozess darstellen – sie sorgten für Fallgewinn, selbst wenn sie in der Verbreitung verwendet wurden. Dies sind also zwei Vortragsreihen in einer. Zuerst hielt er die Londoner Offener-Abend-Vorträge für Scientologen und ihre Freunde, wo er auf diese Faktoren näher einging und ihre Verwendung in der Verbreitung tatsächlich demonstrierte. Danach lehrte er ihre Anwendung im Auditing und in der Verbreitung, wozu er Scientologen für den Londoner Kongress über Verbreitung und Hilfe zusammenrief. Hier sind L. Ron Hubbards öffentliche Vorträge darüber, Scientology der Welt zu bringen, und die Werkzeuge für Sie, dasselbe zu tun und zu helfen, den Rest des Planeten in Sitzung zu bekommen.

Weiterlesen

Kaufen
130 €
Anzahl
Sprache
Kostenfreier Versand
Am Lager
WIrd innerhalb von 24 Stunden versandt
Format:
Compact Disc
Vorträge:
7

MEHR ÜBER LONDONER KONGRESS ÜBER VERBREITUNG UND HILFE

„Etwa die einzige Overt-Handlung, die wir jetzt in der Scientology begehen könnten, ist die, darin zu versagen, sie richtig zu verbreiten.

Ihre Verantwortung kann nicht an dem Punkt aufhören, an dem Sie lediglich für sich selbst wissen, einfach weil Sie in eine Welt eingebunden sind, die nicht weiß. – L. Ron Hubbard

Sommer 1960. Ein Jahr war gerade vergangen, seit L. Ron Hubbard Saint Hill als den zentralen Hauptsitz für alle Forschung und Verbreitung eingerichtet hatte.

Die Technologie war bereits mit Riesensprüngen vorangekommen. Zuerst mit Hilfe von umfangreichem Clearing durch Ko-Auditing (Theta-Clear-Kongress). Dann mit der bahnbrechenden Erkenntnis über Verantwortung und der Technologie in Bezug auf Overts und Withholds, um jeden Fall und jede Dynamik voranzubringen (Kongress über den Zustand des Menschen). Außerdem hatte sich mit diesen Erkenntnissen, die nun weltweit in Anwendung sind, die Zahl der Scientologen in nur zehn Monaten verdoppelt.

Doch das, was er als Nächstes entdeckte, sollte ein noch nie da gewesenes Wachstum signalisieren. Es war nämlich die magische Formel für Verbreitung.

Alles ergab sich aus folgender Tatsache: Die Technologie, mit der man jeden Fall direkt zu Clear bringen konnte, war vorhanden; daher war die einzige Barriere die, den Preclear in Sitzung zu bringen, damit die Technologie angewendet werden konnte. Aber dazu gab L. Ron Hubbard bald Folgendes bekannt:

„Haben Sie sich je gewundert, wie man einen Neuling dazu bringt, sich auditieren zu lassen? Mussten Sie je einem feindseligen Familienmitglied die Scientology ‚verkaufen‘, bevor Sie jemanden auditieren konnten? Hatten Sie je Schwierigkeiten, irgendjemanden zu auditieren?

Dann werden Sie sicher gerne hören, dass diese Probleme durch Material, das ich entwickelt habe, überwunden sind.“

Diese Entwicklung war etwas völlig Neues – Presession-Prozesse – so genannt, weil sie dazu benutzt wurden, jemanden in Sitzung zu bringen:

„Sind diese vier Punkte in einer Sitzung nicht gegeben, dann ist es bei einer großen Anzahl von Fällen unwahrscheinlich, dass irgendwelche echten, dauerhaften Gewinne erzielt werden.“

Diese vier Faktoren waren Hilfe, Kontrolle, Kommunikation und Interesse – Knöpfe, die so machtvoll sind, dass er sie das „tödliche Quartett“ nannte. Noch treffender, da es sich um notwendige Faktoren für das Stattfinden einer Sitzung handelte, waren sie auch der Schlüssel dazu, Verbreitung die Tür zu öffnen. Denn die gleichen Faktoren, die ein Wesen davon abhielten, an seinem eigenen Fall interessiert zu sein, hielten es auch davon ab, an der Scientology selbst interessiert zu sein. Aus diesem Grund veröffentlichte er als Nächstes die Technologie auf breiter Basis, sodass alle Scientologen sie verwenden konnten:

„Der Grund, weshalb Leute heutzutage nicht sofort darauf ansprechen, wenn Sie unsere neue, erstaunliche Wissenschaft ins Gespräch bringen, ist der, dass der Großteil dieser Leute drei Stufen unterhalb der Fähigkeit steht, interessiert zu sein.“

Während L. Ron Hubbard dann mit Anweisungen Schritt für Schritt erläuterte, wie man das Tödliche Quartett in der Verbreitung anwendet – ganz buchstäblich „Und so wird es gemacht“ – hält nichts dem Vergleich stand, was er als Nächstes bereitstellte.

Der Einstiegspunkt waren die Londoner Offener-Abend-Vorträge, denn dabei handelte es sich um öffentliche Vorträge, zu denen jeder willkommen war, ganz speziell Nicht-Scientologen. Also waren Scientologen und ihre Freunde anwesend sowie Menschen aus der Öffentlichkeit, die nie zuvor von dem Thema gehört hatten. Und so hielt L. Ron Hubbard in den Empire Rooms in der Tottenham Court Road von London Vorträge über die Verwendung dieser Faktoren. Außerdem gab er Demonstrationen dazu, um jedermanns Interesse am Leben von Neuem zu wecken. Genauer gesagt waren diese Faktoren der Presession, wie diese Vorträge zeigten, nicht nur ein Mittel, um die Leute „in Sitzung“ zu bringen, sondern man konnte sie auch für sich genommen verwenden, um das Leben selbst wiederzubeleben. nd zwar besonders den Faktor Hilfe:

„Dies ist so grundlegend, dass der Grund, warum Leben Leben ist und warum Menschen zusammen sind und warum Gras wächst und warum Bäume wachsen und offenbar, warum Regen fällt und alles andere, der ist, dass es jemandem hilft.“

Dann berief L. Ron Hubbard für Scientologen den Londoner Kongress über Verbreitung und Hilfe in der Londoner Royal Commonwealth Society Hall ein. Dieser wurde am 7. August gehalten und stellte die Wirksamkeit der „Presession“ sowohl im Auditing als auch in der Verbreitung vor. Nun war es nicht mehr möglich, dass irgendjemandem die volle Bedeutung dieser Technologie entgehen würde: das größere Ziel einer neuen Zivilisation zu erreichen:

„Aber völlig abgesehen vom Auditing, wenn Sie jene Punkte mit jedem Verwandten in Ordnung brächten oder wenn Sie jene Punkte in jeder Gruppe in Ordnung brächten, gleich was für eine Gruppe, familiär, geschäftlich, Militär, es spielt keine Rolle, wenn Sie nur diese Dinge in Ordnung brächten, nur die vier, würde sie wie eine geklärte Gruppe funktionieren, ungeachtet des Seinszustandes der Leute, aus denen sie sich zusammensetzt, das ist sehr bemerkenswert.“

Dies sind also zwei Vortragsreihen in einer – sowohl die Technologie selbst als auch ihre vollständige Verwendung in der Verbreitung. Es ist die Technologie, die direkt zum Kern tief verwurzelter Apathie vordringt. Ohne diese Tech würden die Menschen dieser Erde vielleicht nie ihren ersten Schritt zur Freiheit tun. Deswegen ist dieser Kongress der Schlüssel zu wahrer planetarischer Hilfe.