Der Weg zur Unendlichkeit

DER WEG ZUR UNENDLICHKEIT
Technique 80 Lectures

L. Ron Hubbard erklärte: „Technik 80 ist die Sein-oder-Nicht-Sein-Technik.“ Damit enthüllte er das entscheidende Fundament, auf dem Fähigkeit und geistige Gesundheit ruhen: das Vermögen eines Wesens, eine Entscheidung zu treffen. Hier sind also der Aufbau von „Vielleicht“, die Wellenlängen von ARK, und die Tonskala von Entscheidungen beschrieben und die Werkzeuge, um die Fähigkeit eines Wesens zu sein zu rehabilitieren ... praktisch alles. Weiterlesen

Kaufen
130 €
Anzahl
Sprache
Kostenfreier Versand
Am Lager
WIrd innerhalb von 24 Stunden versandt
Format:
Compact Disc
Vorträge:
7

MEHR ÜBER DER WEG ZUR UNENDLICHKEIT

„Sie kontrollieren, beherrschen und erschaffen tatsächlich Zeit. Indem Sie also die Tonskala hochgehen, verlangen Sie nicht, dass irgendetwas für eine Zeit lang fortbestehen bleibt. Sie wollen, dass etwas ist, und zu sein beinhaltet keine Zeit.“ – L. Ron Hubbard

Welche Fähigkeiten hat ein Theta-Wesen? Wie stark ist ein Wesen genau, das nicht sterben kann, das von Natur aus nicht einmal Teil des physikalischen Universums ist? Welche Kräfte innerhalb der Spanne der Gesamtzeitspur könnten dafür verantwortlich sein, dieses vitale Wesen in einen solchen Zustand zu versetzen, dass es glauben würde, es sei ein Körper?

Im Jahre 1952 zog L. Ron Hubbard von Wichita, Kansas, nach Phoenix, Arizona. Dort eröffnete er das erste Büro von L. Ron Hubbard. Dort, am Rande der Wüste, am Fuß des Camelback Mountain, begann er mit der ersten Unterweisung über Scientology, wo auch für viele Jahre das Zentrum der Scientology-Aktivitäten sein sollte. Hier befand sich der Kern dessen, was die erste weltweite Organisation werden sollte: Der Hubbard Scientologen-Verband.

Im Mai hatte L. Ron Hubbard gerade seine Forschungen mit dem ersten E-Meter abgeschlossen, womit er die entscheidenden Geschehnisse und Implants auf der Gesamtzeitspur ausgemacht und im Einzelnen dargelegt hatte. So entstand die Notwendigkeit und die Entwicklung einer weit fortgeschritteneren Auditing-Technik im Vergleich zu den vorherigen Verfahren, die nur das gegenwärtige Leben ansprachen.

Er brachte seine Entdeckungen heraus, indem er abends unter freiem Himmel inmitten der Orangenhaine Vorträge hielt. In diesen Vorträgen stellte er die fortgeschrittenste Technik vor, die es bis dahin gab: Technik 80.

Anstatt durch all den Wust und die Verwirrung in der Bank des Preclears zu schauen, hatte L. Ron Hubbard einen neuen Ansatz entdeckt: „Technik 80 ist das Ausüben von Beingness auf jeder Dynamik, einer nach der anderen, und das Ausüben von Beingness auf einer Dynamik, bis Sie diese ganze Dynamik sein können.“

In diesen Vorträgen überbrückt L. Ron Hubbard die Lücke zwischen der gegenwärtigen und der idealen Szene. Machen Sie sich auf eine Erweiterung der ursächlichen Beingness auf all Ihren Dynamiken gefasst. Technik 80 ist Ihr Weg zur Unendlichkeit.

Im Beiheft finden Sie Schaubilder, Skalen und sogar die Dianetik Jingles, die L. Ron Hubbard während des Abschlussvortrages an die Studenten verteilte. Über diese Jingles schrieb er später: „Wenn Sie die entschlüsseln können, dann werden Sie alles wissen, was es zu wissen gibt.“