Erfolgskongress

ERFOLGSKONGRESS

Hier ist der Kongress, der das letzte Kapitel aller modernen Entwicklungen und den Beginn einer völlig neuen Ära darstellte! Alle Entdeckungen des vergangenen Jahres – was das Clearing betraf – gipfelten nun in einer ungeheuren Beschleunigung weltweiter Expansion. Zuerst enthüllt L. Ron Hubbard das entscheidende reaktive Postulat, das weltweiter Apathie zugrunde liegt: „Es gibt nichts, was ich diesbezüglich tun kann.“ Doch dieses Postulat hat nicht die geringste Chance – nicht mit dem, was er als Nächstes entdeckte. Ausgehend von dem alles durchdringenden Datum „die Verwirrungen sind nicht, und Ordnung ist“ erfolgte die Entdeckung der übergeordneten Fähigkeit eines Thetans. Tatsächlich ist es die einzige Sache, die ein Wesen tun kann, wenn es die Spitze der Tonskala erreicht. Es ist ein Datum, das die Lösung dafür bereitstellt, wie eine Person fortlaufend und unablässig umfassendere Ordnung schaffen kann, die sich wie eine Welle über die Welt ausbreitet. Das ist der wesentliche Bestandteil, warum L. Ron Hubbard diesen Kongress dort begann, wo er gewöhnlich endete: Die Zukunft der Scientology. Denn nach dem letzten und nun legendären Vortrag hatte er die Werkzeuge zur Verfügung gestellt, um jene seltenste aller Qualitäten zu erlangen, die jedoch jedem Scientologen innewohnt und für eine neue Zivilisation unumgänglich ist: Führungsqualität.

Weiterlesen

Kaufen
130 €
Anzahl
Sprache
Kostenfreier Versand
Am Lager
WIrd innerhalb von 24 Stunden versandt
Format:
Compact Disc
Vorträge:
6

MEHR ÜBER ERFOLGSKONGRESS

Drei Fachgebiete, nicht eines, befanden sich so viele Jahre in der Dianetik und Scientology in Entwicklung.

Das allererste ist natürlich die Scientology selbst. Das zweite ist das organisatorische Know-how. Beim dritten geht es darum, wie man Auditoren ausbildet.

Die letzten beiden Technologien existierten 1950 noch nicht, was erklärt, warum wir nicht in der Lage waren, jeden Gewinn zu erzielen, den wir erzielen mussten. – L. Ron Hubbard

Als das Jahr 1958 jedoch dem Ende zuging, hatte dieses erste entwickelte Fachgebiet – Scientology selbst – zu einem Durchbruch geführt, der alle drei zu einem abschließenden Kapitel für jede Entwicklung bis zum heutigen Tag vereinigte ... und dem Beginn einer völlig neuen Ära.

Zuerst ereignete sich in Bezug auf „Scientology selbst“ Folgendes:

„Etwas ist geschehen!!!

Der entschieden größte technische Gewinn seit acht Jahren ist gerade erfolgt.

Jeder kann durch Engramm-Auditieren geklärt werden.“

Und während die ganze Geschichte dieser Errungenschaft woanders zur Verfügung gestellt wird (Londoner Clearing-Kongress), wurde L. Ron Hubbard durch die Entdeckung der wahren Beschaffenheit, Struktur und Quelle geistiger Eindrucksbilder dazu veranlasst, seine ersten Clearing-Verfahren noch einmal durchzusehen – jene von 1947, als er die ersten Clears machte – die sogar noch Buch Eins vorausgingen. Kaum waren diese Entdeckungen bekannt gegeben, begann er auch schon einen neuen Kurs – den 5. Londoner Fortgeschrittenen Wissenschaftlichen Kurs (ACC).

Während er Vorträge hielt, überwachte und mit ausgebildeten Auditoren arbeitete, testete er die neueste Technologie der Scientology zur Handhabung von Dianetik Engrammen. Die Ergebnisse stellten sich sofort ein. Nicht nur, dass die Geschwindigkeit des Clearings dramatisch anstieg, sondern diese neuen Entdeckungen hatten auch die frühesten Barrieren von Dianetik Auditing gelöst – den abgesperrten Fall. Tatsächlich gab es keinen Preclear, der nicht die Erinnerung an vergangene Leben wiedergewann, und darum führten die Fallgeschichten des fünften Londoner ACCs schon bald zu dem Buch Haben Sie vor diesem Leben gelebt?

Als Nächstes und ganz direkt mit dem verbunden, wodurch Clearing jetzt ermöglicht wurde, nämlich durch das „Ausbilden von Auditoren“, kam es zu folgender Entdeckung von L. Ron Hubbard:

„Ich habe herausgefunden, dass ein Scientologe bei seiner Ausbildung in etwa dem Weg der tatsächlichen Forschung und Entdeckung folgen muss. Ansonsten ist er nicht in der Lage, Leute leicht zu klären, da ihm grundlegendes Verstehen fehlt, welches vor vielen Jahren allgemein bekannt wurde.“

L. Ron Hubbard nahm sich der Sache an, indem er eine neue Art von Kurs schuf, der jetzt ein entscheidender Bestandteil aller Auditorenausbildung ist: den Heimkurs. Wieder einmal bestand die Absicht völlig darin, die Geschwindigkeit des Clearings zu erhöhen, und das schloss ganz eindeutig die Geschwindigkeit mit ein, mit der Auditoren ausgebildet werden konnten, es zu tun. Hier gab es für jedes Buch entlang „der Route der aktuellen Entdeckung“ Kurse, die mit Dianetik:Der Leitfaden für den menschlichen Verstand begannen und sich mit jedem darauf folgenden Lehrbuch fortsetzen. Sie bestanden aus einzelnen Lektionen, die die grundlegenden Definitionen und die übergeordneten Daten jeder Errungenschaft innerhalb dieser Lehrbücher umfassten. Darüber hinaus waren sie für das Studium zu Hause gedacht. Daher der Name „Heimkurs“ – als eine Erweiterung der Akademie. Er ermöglicht Scientologen, ihre Auditor-Ausbildung zu beginnen, noch bevor sie im Kursraum ankommen. All dies erklärt seine Bekanntgabe in der Zeitschrift Ability vom Januar 1959:

„Wer sollte einen Heimkurs machen? Jeder.“

Und schließlich gab es die letzte Barriere für wahrhaft globale Expansion – „organisatorisches Know-how“. In dieser Hinsicht hatten seine Entdeckungen über die geistigen Eindrucksbilder etwas weiteres enthüllt, etwas sogar noch Bedeutenderes – den Aufbau von Verwirrung und Ordnung.

„Wir haben ein brandneues Verstehen von etwas. Man auditiert keine Verwirrung mit Verwirrung, und darum haben wir einen neuen Zustand von Organisation erreicht.“

Was L. Ron Hubbard dann enthüllte, war nichts weniger als die übergeordnete Fähigkeit eines Thetans, die mit dem alles durchdringenden Datum beginnt:

„Die Verwirrungen existieren nicht, und Ordnung existiert.“

Denn hier befand sich, wie er als Nächstes in der Anwendung demonstrierte, die fundamentalste Grundlage für das Schaffen von Ordnung für einen Preclear, eine Organisation ... eine ganze Gesellschaft. Dies beinhaltet die Geschichte, wie diese „drei Fachgebiete“ – Scientology selbst, die Ausbildung von Auditoren und Verwaltungs-Know-how – sich verbanden, um die Lösung zur Erschaffung einer neuen Zivilisation zu bieten, wie sie in L. Ron Hubbards berühmtem Vortrag, Führungsqualität, enthalten ist. Denn in diesem Vortrag ist die jedem Scientologen innewohnende Verantwortlichkeit als Führungsperson enthalten sowie die Mittel, um als solche vorzüglich zu werden. Da es in der Tat ein Vortrag von solcher Wichtigkeit war, ließ L. Ron Hubbard ihn sofort vervielfältigen und an jeden Auditor auf der Erde verteilen.

Alles in allem hatte, als der Erfolgs-Kongress vorüber war, eine völlig neue Ära begonnen. Als sich Scientologen schließlich das nächste Mal auf einem Kongress versammelten, um L. Ron Hubbard zuzuhören, war das sehr eindrucksvoll: Die Bekanntgabe der Technologie für das Clearing auf breiter Basis – Hunderte oder sogar Tausende auf einmal – durch einen Auditor.

Willkommen im Shoreham Hotel von Washington, D. C., im Januar 1959.